• Jetzt hier bewerben

    Living Kitchen präsentiert von EDEKA am 2. März 2018 – „Cheese – bitte lächeln und genießen!“

  • Dogo Shoes Ankle Boots retro circles mehrfarbig
  • Dr Brinkmann Dr Brinkmann Pantoletten braun
  • Kartoffel-Spezial

    So war es beim sechsten Event von Living Kitchen präsentiert von EDEKA

  • ZITTY plus Berlins Justiz-Burnout
    Jetzt hier bewerben Living Kitchen präsentiert von EDEKA am 2. März 2018 – „Cheese – bitte lächeln und genießen!“
    Mit ZITTY ART präsentiert von Mastercard Priceless Berlin zum Workshop ‚Die Magie der Potraitfotografie‘ mit Fotokünstler Thomas Friedrich Schäfer
    Berlin Am Anfang war Tunix
    Kartoffel-Spezial So war es beim sechsten Event von Living Kitchen präsentiert von EDEKA
    ewers Baby Thermostrumpfhose für Jungen, Bärchen blau/grau

    Berliner Ensemble
    Tagestipp

    Nichts von mir


    Privatclub
    Tagestipp

    Hooksworms

    MARCO TOZZI MARCO TOZZI Sneakers braun
    Tagestipp

    Pudding mit Frisur

    new balance Rucksack Omni schwarz
    Think Klassische Stiefel rot
    MaxiMo Stoppersocken für Jungen, gefüttert blau/orange
    Tagestipp

    Aus dem Zeilenbruch in die Mitte des Staunens

    Die Stadtschreiber

    Mein freiwilliges soziales Jahr

    Illustration: Roland Brückner Gestern, als ich zum ersten Mal im neuen Jahr wieder in die Staatsbibliothek gefahren bin, war mein Stammplatz schon um kurz nach neun besetzt. Angekotzt hat mich das, dieser blöde Franzose mit seinen supertollen Textmarkern und den dummen Zigarrendosen, in denen er seine Karteikarten aufbewahrt, war mir um diese Uhrzeit bereits zuvorgekommen. […]

    Mehr…
    AEVOR AEVOR Rucksack gelb

    Kommende Tage

    Kunst

    Marianne Wex

    Wieder in Berlin: Marianne Wex’ Klassiker „,Weibliche‘ und ,männliche‘ Körpersprache als Folge ­patriarchalischer Machtverhältnisse“ – bei Tanya Leighton Vor rund 40 Jahren wurden die Bilder aus Marianne Wex’ selbsterklärender Studie „,Weibliche‘ und ,männliche‘ Körpersprache als Folge patriarchalischer Machtverhältnisse“ (1972–77) erstmalig präsentiert. Lang hatte die deutsche Künstlerin und Auto­rin dafür Abbildungen aus Zeitschriften gesammelt sowie in […]

    Mehr…
    Dokumentarfilm

    Im Freien Fall – W swobodnom padenii

    Vor zehn Jahren ging die Geschichte von Boris Urmatov um die Welt: Ein Raketenteil hatte nach dem Start im 1.600 Kilometer entfernten Weltraumbahnhof das Abwurfgebiet verfehlt und war im Vorgarten des Schäfers aus dem Altai-Gebirge im russisch-kasachischen Grenzgebiet eingeschlagen. Foto: Schüle Filmproduktion Erst nachdem er den Weltraumschrott eingehend untersucht und mit bloßen Händen fortgetragen hatte, […]

    Mehr…
    Berlin

    Die Überzeugungstäterin

    Wie die Berliner Filmemacherin Tini Tüllmann gegen alle Hindernisse um ihren Film „Freddy / Eddy“ kämpft

    Mehr…
    »Fragen Sie meinen Amtsvorgänger«

    Dirk Behrendt (Bündnis90/Die Grünen)

    Dirk Behrendt (Bündnis90/Die Grünen), Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

    Mehr…
    Kino

    Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone

    Es geht los wie ein Mad-Max-Movie mit der Verfolgungsjagd zweier Geländefahrzeuge, die in einer Einöde einem Eisenbahnzug mit gefangenen Teenagern hinterherrasen. Es folgt ein konfuses Genre-Konglomerat aus Science-Fiction-Dystopie, Action-Thriller und Zombie-Film, mit massenweise Trümmern und flammendem Inferno. Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone Foto: 20th Century Fox Der dritte, abschließendeTeil der „Maze“-Kinosaga basiert […]

    Mehr…
    Kino

    Die kleine Hexe

    Wenn sich ein Kinderbuch seit 60 Jahren ungebrochener Beliebtheit erfreut, muss der Autor etwas richtig gemacht haben. Was auf Otfried Preußlers „Die kleine Hexe“ zweifellos zutrifft und auch ­daran liegt, dass die Protagonistin mit ­ihren „erst“ 127 Jahren perfekt das ­Prinzip Kind vertritt: Sie liebt es, Schabernack zu ­treiben, setzt sich gern über die ­Verbote […]

    Mehr…
    CHIEMSEE Sport Reisetaschen grau

    'ommage

    The Disaster Artist

    Es gibt viele schlechte Filme, aber kaum so miserable wie „The Room“ (2003) des ­gebürtigen Polen Tommy Wiseau. ­Gedreht mit einem Budget von sechs ­Millionen ­Dollar spielte er am Startwochenende weniger als 2.000 Dollar ein, wurde dann aber als Kultfilm in Spätvorstellungen noch gewinnbringend. The Disaster Artist Foto: WarnerBros/Justina Mintz Produzent, Regisseur und Hauptdarsteller James […]

    Mehr…
    REPLAY REPLAY Alame Sneakers rosa
    Kino

    Das Leben ist ein Fest

    Was hat der Freund der deutschen Sprache die Nase gerümpft, als 2011 ein Film mit dem verqueren Titel „Ziemlich beste Freunde“ ins Kino kam. Doch Eric Tole­dano & Olivier Nakache gelang in der Komö­die (und im Nachfolgefilm ­„Heute bin ich Samba“ (2014) das Kunststück, Unterhaltung mit einem sozialem Hintergedanken zu verquicken. Davon ist – bis […]

    Mehr…
    Bis einer heult

    Criminal Squad

    Man könnte jetzt formulieren, dass sich dieser testosterongeladene Reißer mit der zerrissenen US-Gesellschaft befasst, die, bis an die Zähne gerüstet, nur noch über ausgetauschte Projektile miteinander kommuniziert. Von einem Film reden, der ein Land im Krieg mit sich selbst abbildet, ein zerrissenes Land, in dem das allgemeine Recht auf Waffenbesitz längst in das Recht übergegangen […]

    Mehr…

    adidas Performance Essentials Sportleggings für Mädchen dunkelblau

    rgkfP9zTjS

    adidas Performance Essentials Sportleggings für Mädchen dunkelblau

    adidas Performance Essentials Sportleggings für Mädchen dunkelblau

    Diese sportive ADIDAS PERFORMANCE Sportleggings Essentials für Mädchen passt sich durch den hohen Baumwollanteil und die Elasthanzugabe wunderbar an.

    - elastischer Bund
    - Labelschriftzug längs am Bein

    Material: 92% Baumwolle 8% Elasthan

    ---Pflegehinweise---
    - Schonwäsche bei 30°C von links
    - nicht für den Trockner geeignet

    adidas Performance Essentials Sportleggings für Mädchen dunkelblau